Die Kinder sind Tot

6,99 

Artikelnummer: 405.21 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , , ,

Die Kinder sind Tot

DVD: Die Kinder sind Tot – Im Sommer 1999 verdursten in Frankfurt/Oder zwei kleine Kinder. Ihre Mutter hatte sie 14 Tage in ihrer Neubauwohnung allein zurückgelassen. Der Film „Die Kinder sind tot“ sucht nach den Hintergründen dieses Verbrechens. Die Mutter, Daniela J., ist damals 23 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen ist sie in Neuberesinchen, einem Plattenbauviertel am Rande von Frankfurt/Oder. Dort ist die Arbeitslosigkeit extrem hoch, die Menschen haben kaum Geld und wenig Kraft, sich aus ihrem Schicksal zu befreien. Trägt Daniela J. allein die Schuld am Tod der beiden Kinder? War es eine Verkettung unglücklicher Umstände oder der Schlusspunkt einer Tragödie, die sich lange vorher angekündigt hatte? Der Film gibt darauf keine einfachen Antworten. Er zeigt eine Welt, die von der Gesellschaft abgeschrieben und sich selbst überlassen ist. Er beschreibt das Leben zerrissener Menschen, die versuchen, mit einer Schuld zu leben, der sie nicht entrinnen können.
„Manchmal schafft das Kino Ungeheures: Verständnis für eine Kindsmörderin.“ (Stuttgarter Zeitung)

Auch von Interesse: Sir Nicky – Held wider Willen

Sir Nicky

Medien Typ:

DVD

Sprachfassung:

DE

DVD Untertitel:

ENG

Laufzeit:

80 Min.

Produktionsjahr:

2003

Produzent:

Thomas Kufus

Autor:

Aelrun Goette

Regie:

Aelrun Goette

Kamera:

Bernd Meiners

Musik:

Martin Todsharow

Ton:

Pascal Capitolin

weitere Infos

Bonus: Interview mit der Regisseurin

Auszeichnungen:

Deutscher Filmpreis 2004: Bester Dokumentarfilm, Baden-Württembergischer Dokumentarfilmpreis 2003, Visions du Réel Nyon 2003: Prix Regards Neufs