Weil ich länger lebe als du

Weil ich länger lebe als du ist die Geschichte von drei Kindern, die beschlossen haben, sich nicht mehr auf die Erwachsenen zu verlassen. Mit den unterschiedlichsten Projekten haben sie sich auf den Weg gemacht, um sich ihren Traum von einer besseren Welt zu erfüllen: Die 15-jährige Fardosa in den Slums von Nairobi, die sich gegen die Zwangsverheiratung junger Mädchen einsetzt. Der 13-jährige Roman im Irak, der gegen elterliche Gewalt in seinem Umfeld kämpft. Und allen voran der heute 14-jährige Felix, die zentrale Figur unserer Dokumentation, der sich mit seiner Initiative Plant-for-the-Planet gegen den Klimawandel einsetzt, um die Welt reist, mit Entscheidern und Politikern debattiert und es immer wieder schafft, neue Kinder davon zu überzeugen, dass es sich lohnt für die eigenen Ziele zu kämpfen.

Weltweit vernetzt und mit einer unglaublichen Energie arbeiten die Kinder so professionell wie die Erwachsenen – aber sie sehen Dinge anders!

Die großen Krisen unserer Welt aus Kindersicht. Über die vier Jahre hat das Filmteam von fechnerMEDIA Felix Finkbeiner und seine Freunde durch die Höhen und Tiefen ihrer Arbeit begleitet.

Eine Erfolgsgeschichte, die anderen Mut macht, sich ebenso für unsere Welt einzusetzen.

——

Preise:

Medienpreis „Kinderrechte in der einen Welt“ 2013 1. Platz in der Kategorie TV

Official Selection – Green Film Festival San Francisco

Grenn me Award für den besten Kinder- und Jugendfilm

Daumen hoch. Für den Unterricht empfohlen vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg


Bei VimeoOnDemand gibt es den Film auch zum Downloaden und Streamen.

Link zur Schüler-Initiative: Plant for the Planet – wir pflanzen Bäume für eine bessere Welt

Friedendsnobelpreisträgerin Wangari Maathai war Felix Finkbeiners Inspiration zur Gründung von Plant for the Planet – Ihre Lebensgeschichte kann man in der Dokumentation Taking Root -Die Vision der Wangari Maathai kennenlernen

Taking Root – Die Vision von Wangari Maathai

Medien Typ:

DVD

Laufzeit:

45 Minuten

Erscheinungsjahr:

2012

Autor:

Henriette Bornkamm

Regie:

Henriette Bornkamm, Carl-A. Fechner

Produzent:

Carl-A. Fechner

Produktionsfirma:

fechnerMEDIA: GmbH

Kamera:

Axel Schneppat, Börres Weiffenbach, u.a.

Ton:

Kai Splitthof, Patrick Fait, u.a.

Musik:

Olaf Taranczewski

Sprachfassung:

DE

Schnitt:

Claudia Gleisner, Patrik Metzger

Auszeichnungen:

Offiicial Selection Green Film Festival San Francisco, Green Me Award für den besten Kinder- und Jugendfilm, Official Selection Flagstaff Mountain Film Festival 2013, Medienpreis – Kinderrechte in der einen Welt, Daumen hoch, für den Unterricht empfohlen, INTERNATIONAL JURY AWARD: EKOFILM International Film Festival, Prize of the Mayor of the Capital City of Bratislava Ekotopfilm Festival Bratislava